Alles geht nicht

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen
aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.

Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes
OHNE LEITUNG EINES ANDEREN zu bedienen (Kant).

Die „ANDEREN“ Krieger aber haben auf breiter Front den Kampf angesagt.
Die gegenwärtigen Kampfmittel sind:

  • nudging“ („Stubsen“ zum „Richtigen“),
  • framing“ (Richtlinien),
  • gute Twitterblasen (STERN, ZEIT),
  • „illiberale“ Demokratie.

(Nichts ist mehr mit „anything goes„/ „Alles geht“ (Paul Feyerabend)).

Der sozialistische Kosmopolitismus ist so was von gut !
WIR (z.B. Merkel, Juncker, Soros, Timmermans ) werden Europa
„sanft“ zwingen, unseren Vorstellung dieser Weltsicht zu folgen.

Und „LGBT“-Menschen sind keine Jahrmarktsphänomene (das ist zu hart!),
sondern ganz normal (na gut!)
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Eliten, Kant, Kosmopolitismus, Leitkultur, Merkel, Nudging, Politik, Sonstiges abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.