Weihnachten

Alle Jahre wieder berührt mich die Heilige Nacht und die Heilige Familie. Und jedes Mal stellen sich mir wie unter Zwang folgende Fragen:

-Wieso ist „Gott Mensch geworden“ erst um das Jahr Null. Was hat er davor gemacht?

-Wieso gerade im Nahen Osten?

-Wieso wird ein Kind geboren ohne biologischen Vater?

 

Zwei Gewissheiten bleiben aber:

-Die christliche Ethik ist eine der stärksten.

-Die Heiligkeit geistlicher Musik wäre ohne Jesus nicht möglich. „Musik ist Urlaub von der Sterblichkeit“  

Euer Dieter
– Die Politik-Rakete –

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Christentum, Kirche, Liebe, Logik, Philosophie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.