Europa: Zentralistischer Bundesstaat oder Staatenbund?

Die visionären Verteidiger eines zentralistischen
europäischen Bundesstaates glauben,

  • dass dieses Gebilde latente Gründe für einen Krieg beseitige,
  • dass Werte wie Solidarität und freiheitliche Ordnung
    einen gefährlichen Nationalismus (auch Patriotismus?) verhindern,
  • dass Europa nur als Riesengebilde in globaler wirtschaftlicher Konkurrenz
    bestehen könne.

Ich glaube nicht, dass „made in Germany“ durch „made in Europe“ abgelöst wird.

Die visionären Verteidiger eines Staatenbundes hingegen
glauben nicht an die Utopien eines Bundesstaates.
.
                                                                           Euer Dieter
.                                                                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Europa, Festung Europa, Freiheit, Macron, Merkel, Orban, Österreich, Politik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.