Das SEIN bestimmt das BewusstSEIN (Marx)

Beim Lesen der heutigen WELT (24. 1.) und der vielfältigen  Artikel
kam mir der Marx´sche Gedanke in den Kopf:
Das (wirtschaftliche) „SEIN bestimmt das BewusstSEIN“.

Die Gedanken von Politikern und Intellektuellen werden in einem reichen Land
durch den Wohlstand bedingt:

  • Deutschland steigt zeitgleich aus Kohle-Verstromung und Kernenergie aus.
    Das verursacht enorme Kosten, gewaltige Risiken , hat aber fast keinen Nutzen.
  • Militärischer Schutz wurde im hedonistischen Allerlei vernachlässigt.
  • Im Habeck´schen grünen Messias-Land werden Greenpeace,
    feine Sahne Fischfilet und DUH vorbehaltlos beklatscht.
  • Arabische Clans ließ man lange Zeit den attraktiven Wohlstand missbrauchen.
  • Nicola Beer (FDP) muss sich des Vorwurfs erwehren,
    mit dem Beelzebub Orban zu kungeln.
  • Oxfam erklärt den „Kapitalismus“ als Ursache aller Armut.
    (Es fehlt nur noch, dass Mazuro gelobt wird, weil er den Konsumterror beendet.
    Das beweisen die leeren Regale in den Supermärkten).

.                                                                                Euer Dieter
.                                                                            – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.