Merkel vom ENDE her denken

Allen intelligenten Menschen
guten Willens wird immer klarer,
dass Merkel zwar
nicht an allem schuld ist, aber
dass sie mit ihrer irren Politik und „Anpassungsleistungen“ nach LiNKS
die Büchse der Pandora geöffnet
und aus ehemaligen Gegnern Feinde gemacht hat.

Eine Frau mit „Anpassungsleistungen“ seit DDR-Zeiten !

Um den Untergang der DDR war es nicht schade.
Aber dass Merkels „Anpassungsleistungen“ das vereinigte Deutschland
in ein historisches Chaos stürzen, ist eine Tragödie.
Zu viele Deutsche folgen ihren doofen Wahrheiten.

Historische Fehler, für die sie verantwortlich ist, erkennt Merkel nicht
oder will sie nicht zugeben:

Energiewende-, Migrationspolitik-, Islameinschätzung.

Ein vierter Fehler kommt hinzu:
Sie sieht nicht, dass die Meinungsfreiheit in Deutschland „extrem gefährdet“ ist
(Seyran Ates), dass annähernd zwei Drittel der Bürger überzeugt sind, man müsse heute sehr aufpassen, zu welchen Themen man sich äußert“ (Renate Köcher, Allensbach),
dass die „Neue Zürcher Zeitung“ so etwas wie „Westfernsehen“ ist (H.-G. Maaßen).

Merkel hatte das große Glück,
ein reiches Land „stoisch“ NUR repräsentieren zu dürfen.
Es wäre kein Verlust für Deutschland gewesen, wenn sie NICHT repräsentiert
und dabei ihre zahlreichen „Anpassungsleistungen nach Links“ vollführt hätte.

„Wer unsere Normen nicht akzeptiert,
.                                                           muss gehen“.

Forderungen wie diese vom Präsidenten des Zentralrates der Juden, Josef Schuster,
gibt es seit langem zu Hunderten.

Nur zu !

Dann aber gibt´s  Bedenken von Moralisten
und gegensätzliche Interpretationen von Juristen.
Auch anfängliches Licht aus Bayern ist erloschen.

______________________________________________________________

Ein Kommentator wirft den Greta-Kritikern Selbstgerechtigkeit vor:

„Man will die kleine Person (wie niedlich!) auf Normalmaß reduzieren
und plustert sich dabei auf Schein-Größe auf.

Dem Kommentator scheinen die Begriffe verrutscht zu sein.
Es muss doch heißen: „Man plustert SIE dabei auf Schein-Größe auf.
.                                                                                                   Euer Dieter
.                                                                                           – die Politik-Rakete –

.

.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Asylpolitik, Energiewende, Flüchtlingspolitik, Gesinnungsethik, Grundgesetz, Medien, Merkel, Politik, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.