Tweets: Das Ende der Inspiration oder Integration?

Soll am Ende der Integration ein europäischer Staat stehen, ein Bundesstaat nach Vorbild der USA, oder soll die EU eine Gemeinschaft zur Verfolgung bestimmter Zwecke bleiben, die sich gemeinsam besser erreichen lassen als getrennt, also ein Staatenbund?
Das erste Ziel wird noch Jahrhunderte oder Jahrtausende dauern, das zweite kann schneller erreicht werden.

Werden in Ungarn Frauen belästigt oder wird ihnen Gewalt angetan?

Die Reaktion der einzelnen Staaten auf dem Höhepunkt der Pandemie war alternativlos. Denn – von wirtschaftlichen Faktoren abgesehen – kann NUR eine egoistische Moral begründen, weshalb man allein innerhalb der EU barmherzig sein sollte u nicht weltweit, keine christliche, keine utilitaristische und keine deontologische (Kant).
In höchster Not (Corona-Chaos) gilt: „alle für sich“, bzw. „rette sich, wer kann!“
Brüssel war weit.
Wenn begründete Panik vorbei ist, kann man an andere denken.
Die EU-Kommission erwacht

Es ist vorteilhafter, der Wissenschaft zu vertrauen. Aber die Skepsis darf nicht ganz verschwinden, aber auch nicht ausarten in Blödsinn. Denn Wissenschaftler sind durchaus nicht immer einer Meinung:
„Die Sonne dreht sich um die Erde“
Es gab sogar eine ´deutsche´Physik

Warum sind Plünderungen die Konsequenz für einen brutalen Polizistenmord?

Prominente Islam-Kritiker:
Voltaire, Atatürk, Gandhi, Gustave Flaubert, Blaise Pascal, Jacob Burckhardt, Schopenhauer, Marx Prominente Kritiker der Islamkritiker:
Christian Wulf, ANGELA Merkel

Wer glaubt, dass die im wesentlichen politisch motivierte Energiewende mit Abschaltung der Atomkraftwerke alternativlos war, muss annehmen, dass diese Entscheidung vernünftig war und alle Welt deshalb den „überreichen“ Deutschen folgen würde.
So ist es nicht!

Beruht das Engagement von Italien, Spanien und Frankreich für gemeinsame Schulden auf einer grandiosen Idee für die Fortentwicklung der EU?

Ich bin mein eigener Autor in Sachen Lebensführung.
Deshalb wird meine Biographie auch kurz sein:
Er wurde geboren – lebte – und starb

HEIMAT ist für mich dort, wonach ich „Heimweh“ habe, und wo ich begraben sein will.

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Asylpolitik, Corona, Macron, Merkel, Orban abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.