TWEETS: Wenn Du im Loch gefangen bist, höre auf zu graben

Der Optimierungswahn macht auch vor dem Wasser nicht halt.
Es muss strukturiert, belebt und vitalisiert werden – was auch immer das heißen mag.
In der gesundheitsbewussten, verrückt gewordenen Ökomittelschicht ist mit Verwirblern und Steinen behandeltes Wasser  zum Lifestyle- und Wellnessprodukt geworden.
Und diese gesundheitsbewussten Menschen lieben Greta und wählen die Grünen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Welches ist die jemals verführte größte Masse gewesen?
Nazis, Stalinisten oder Maoisten, Jünger von Weltuntergangspropheten?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Auf der UN-Klimakonferenz in Madrid zeigt sich,
dass einige Staaten, voran die USA, ihre Völker
in das Krematorium des Weltunterganges führen wollen

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Dietmar Bartsch „findet, dass – bei aller Kritik – Deutschland unter Angela Merkel doch eine ganz gute Zeit gehabt habe“.
Schafft er es denn auch in Form einer Tabelle, ihre ureigensten Verdienste anzugeben, dass Deutschland in ihrer Regierungszeit , „eine ganz gute Zeit gehabt habe?“

Bitte nicht Gründe angeben, die außerhalb ihres Verantwortungsbereiches liegen: Marktwirtschaft, wirtschaftliche Erfolge, doch anders als der sozialistische Idiot und Dichter Honecker zu sein.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Schäuble und Dan Diner in WamS vom15.12.2019:
Ich hatte den Eindruck, dass beide zwischen Philosophie und Politik hin und her pendelten – als intellektuelle Eierköpfe, losgelöst von der Erde.
Politikern kann das Prinzip empfohlen werden:
„Handle und denke so, dass die Maxime Deines Willens
stets nicht die Bodenhaftung oder die conditio humana
(Bedingung des Menschengeschlechtes) verliert.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Aus einem Interview Schäuble-Dan Diner 1):
„Habermas ist der Philosoph Adenauers“.
Was ist nachhaltig an Habermas oder den 68-igern?
Wer lebt in der Bundesrepublik nach deren Prinzipien?
Völlig losgelöst von der Erde und den darauf lebenden Menschen!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Schäuble 2):
„Integration und die nationalen Bedürfnisse müssen miteinander vereint werden,
sonst klappt es nicht mit Europa“.
Diese Tatsache hätte Schäuble früher, mutiger und lauter vertreten sollen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Schäuble 3):
„Alle stimmen über alles ab. Es hat nicht funktioniert“.

Wenn ich als Sportlehrer eine 5. Klasse fragte:
„Was wollt ihr machen?“
Dann gab es Chaos.

Mit der Frage:
„Wollt ihr X oder Y ?,
dann gelang durch Mehrheitsentscheidung die Schulstunde.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Warum gibt es keine mutige ANTI-GRETA.
Denn so sicher sind Gretas Übertreibungen in der Klima-Problematik nicht.

Wir müssten nach einem Kind suchen, das Panik-Attacken bekommt,
wenn es Übertreibungen fühlt.  – und von vielen Interesse-geleiteten
Sponsoren unterstützt wird.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Treffendes Zitat für die Wahl von Esken und Borjans:
Wenn Du aus einem Loch rauskommen willst, höre auf zu graben
(Hannah Lühmann in WamS vom 15.12.2019)

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die winzige Prozentzahl der SPD-Mitglieder,
die Esken und Borjans gewählt haben,
sollten keinesfalls über die Zukunft Deutschlands bestimmen.
.                                                                             Euer Dieter
.                                                                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik, TWEETs abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.