Buntes Europa – Was woll´n wir mehr?

Wenn DEUTSCHLAND bei einer Fußballweltmeisterschaft
ein Tor gegen Brasilien schießt, dann jubele ich als DEUTSCHER,
nicht als Europäer oder gar als „Verfassungs-Patriot“
(Habermas:  Nach Meinung von Odo Marquard  „völlig überschätzt“)

Europa ist so was von bunt.
Da braucht es keine Muslime, die es noch bunter, aber auch blutiger machen.

Europa als Festung mit starken AUSSEN-MAUERN ist keine schlechte Idee.
In diese Festung dürfen nur Menschen hinein, die die „Festung lieben“
und nicht zerstören wollen oder solche, die wegen der Erfahrung
wirklich großen Leides kurzfristig Schutz bedürfen.
Auch Gäste für Feste sind jederzeit WILLKOMMEN.

.                                                                             Euer Dieter
.                                                                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Europa, Festung Europa, Freiheit, Gesinnungsethik, Heimat, Islam, Justiz, Konservatismus, Leitkultur, Liebe, Logik, Medien, Merkel, Migrationspakt, Politik, Soziologie, Terror, Vorurteile, Zensur, Ziele abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.