Politische Bruchlinien

In David Goodharts lesenswertem Buch „The road to somewhere“ gibt es eine erhellende Fülle von Begriffen gegensätzlicher Weltanschauungen, die die Bruchlinie auch in Deutschland hervorragend beschreiben:

Somewheres(„zu Hause“) vs. Anywheres( „überall“)
Identität vs. Entortung
Integration vs. Multikulturalismus
Traditionalist vs. Kosmopolit
Nationalist vs. Globalisierer.

Diese gegensätzlichen Welt-Interpretationen bestimmen zur Zeit
die gesellschaftlichen Diskussionen.

Es wird daraus eine Tragikomödie, wenn ungebildete Mächtige
oder „NaturwissenschaftlerInnen“  eine dieser Positionen besetzen.

Es ist entarteter Kosmopolitismus, wenn Massen von Migranten ungeprüft über offene Grenzen ins Land gelassen werden.
.                                                                                   Euer Dieter
.                                                                                – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Brexit, Eliten, Flüchtlingspolitik, Islam, Leitkultur, Merkel, Obergrenze, Orban, Österreich, Pegida, Politik, Seehofer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.