Unser kranke Baby : die Umwelt

Viele Lehrer sind sich unsicher, ob sie mit ihrer Islamkritik nicht den Unmut von Vorgesetzten und politisch verantwortlichen Landesbehörden erregen, die dann offenbar den radikalen Islam falsch diagnostizieren und ihn stärken.

„Der Islam gehört zu Deutschland“.

 

 

Nicht vergessen:

Die linksextremistische und terroristische Vereinigung RAF war insgesamt für 33Morde und für zahlreiche Geiselnahmen, Banküberfälle und Attentate mit unzähligen Verletzten verantwortlich.

 

 

Prof.Ruud Koopmans sieht „das Haus des Islam“ im Verfall begriffen.

Das drücke sich vielfach aus in Krieg, Diktatur, ökonomischer Stagnation, u eben auch im fundamentalistischen Terrorismus. Und dieser werde auch noch durch eine falsche Diagnose(Islamophobie)gestützt.

 

 

Gibt es einen westlichen, nicht-islamischen Gelehrten, der Inhalte des politischen Islam positiv sieht, – auf den Merkel sich beziehen konnte?

 

 

Im gegenwärtigen Streit um das Bismarck-Denkmal fordert Hamburgs Kultursenator CarstenBrosda, das Standbild solle „neu kontextualisiert“ werden, um „unsere Wahrnehmung kritisch zu brechen“(Donnerwetter! So habe ich das noch gar nicht gesehen)

Andere fordern gleich „Kopf ab“

oder sahen im „Narrativ von Bismarck eine ausschließlich WEIßE Perspektive“.

Solche geistige Verwahrlosung würde auch -wie Caligula- ein Pferd als Senator ernennen.

Fazit: Es ist sinnlos, die in der Vergangenheit gültige Moral mit gegenwärtiger zu messen.

 

 

„Tu das nicht, sonst muss ich böse werden“.

Ist das Coronavirus tatsächlich so gefährlich, dass die Politik typische Drohungen von Mutti und Söder der zeitgenössischen Pädagogik nachahmen muss?

Es ist fast aporetisch.

Denn die alte „freiheitliche“  68er- Methode ist auch krachend gescheitert:

„Müssen wir heute schon wieder machen, was wir wollen?“

 

 

Das Politgenie OBAMA hat für seinen Kopf zu große Ohren.

 

 

Quatsch:

Bewegtes LEBEN schadet der Umwelt.

Die UMWELT muss „neu gedacht“ werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Asylpolitik, Demokratie, Die 68er, Energiewende, Flüchtlingspolitik, Gendersprache, Islam, Macron, Massenmord, Medien, Merkel, Philosophie, Politik, Rassismus, Religion, Terror, TWEETs, Ungarn, USA abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.