„Bösartige Menschlichkeit“

„In Köthen starb ein Mann am Herzinfarkt.
Zufällig waren 2 Migranten in der Nähe,
die noch eine Herzmassage versuchten.
Leider war sie unsachgemäß“.  (Satire).

Da ist sie wieder, die „bösartige Menschlichkeit“ (Edmund Burke),
die das Gute will, aber als Folge gewalttätige Demonstrationen erzeugt.

Dazu passt sehr gut die “Haltung“ der Antifa:
“Wir sind die Guten.  Wir lassen die getöteten Opfer ruhen“.  (Satire).

:

 

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Asylpolitik, Flüchtlingspolitik, Gesinnungsethik, Merkel, Politik, Propaganda abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.