Dütt und Datt: Zur Auswahl

Die armen, kranken katholischen Priester.
Sie werden schuldig wegen des Zölibats, der die menschliche Natur vergewaltigt.

 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Worte von Daniel Günther (Interview in WELT vom 22.2.):
Von Grenzschließungen halte ich nichts
(Auch Merkel hält ja das Schließen der Grenzen für praktisch undurchführbar).
„Auch dank Angela Merkel …kommen inzwischen viel weniger Menschen in unser Land“.
(Es gibt Feuerwehrleute, die legen Brände, um sie dann mit vollem Einsatz zu löschen).
„Zwischen Vollverschleierung und Kopftuch besteht ein RIESENunterschied“.
(Das stimmt für den Stoffverbrauch, nicht aber für die „religiöse Begründung“
– und auch nicht für den sexuellen Hintergrund).

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Der französische Datenguru Liegey hat die alte Erkenntnis
unter größter Zustimmung wiederholt, dass
„die öffentliche Meinung wie ein Eisberg (ist)“,
dessen (laute) Spitze nicht mit der (schweigenden) Masse
darunter  verwechselt werden darf.

 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Merkel ist ein politisch-moralischer Scheinriese.
Leichtere Probleme, die auch ein kluger  „Otto Normalverbraucher“ hätte lösen können,
„löst“ sie mit der Mentalität der „schwäbischen Hausfrau“, mit syntaktisch durchkonstruierten, flüssigen Sätzen, auch mit Witz und gelegentlicher Schlagfertigkeit.
ABER bei großen und größten Problemen hat sie versagt: Energie-Wende, Flüchtlingspolitik und Einschätzung des Islam.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Boris Palmer, der Grüne mit den vernünftigen Ideen,
besuchte auf Einladung des Fraktionschefs der Berliner CDU unsere Hauptstadt.
Die grüne Fraktionschefin Katja Kapek nannte ihn einen „Irren“.
Wenn ein Vernunft begabter Grüner von einer grünen Funktionärin
als „Irrer“ bezeichnet wird, dann erkennt man daraus, dass
die Vernunft eine unglaubliche Spannbreite haben muss,
ODER das irre Dummheit Vernunft nicht erkennen kann.

 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

EU-Politiker sind heftigst empört, dass Orban  „Soros und Juncker“
„eine irrsinnige Verschwörungstheorie“ unterstellt.
Diese lautet:

  • „Sie wollen eine verpflichtende Ansiedlungsquote einführen.
  • Sie wollen das Recht der Mitgliedstaaten auf Grenzschutz schwächen.
  • Mit Migrantenvisa wollen sie die Einwanderung erleichtern“.

Ist das Gegenteil wahr?:
„NICHT einführen“, „NICHT schwächen“, „NICHT erleichtern“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die amerikanischen witzigen Professoren, die mit ihrer „Vergewaltigungs-Studie“
über Hunde nachgewiesen haben, dass jeder Unsinn Chancen auf Veröffentlichung hat, sofern er er ins Weltbild des vorherrschenden Mainstreams passt, haben noch eine weitere Studie veröffentlicht, in der sie Passagen aus Hitlers „Mein Kampf“ übernahmen
und darin vorhanden Begriffe durch feministische Highlights ersetzten.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Juncker küsst doch tatsächlich Greta Thunberg Öffentlichkeits-wirksam die Hand.

Warum nur ?

Arndt G. Kirchhoff, Unternehmer, geht mit Junkers Küssen leer aus,
obwohl er begründet meint, dass der gleichzeitige Ausstieg aus Kohle
und Kernenergie bis 2038 einer zwanzigjährigen Operation am offenen Herzen gleicht.

Und Greta, die Geküsste, Schüler und Umweltverbände wollen noch vor 2038 aussteigen.
Wahrscheinlich wollen sie dann in der Südsee Ananas, Mango & CO essen.
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

 

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Asylpolitik, Christentum, Demokratie, Ehefüralle, Energiewende, Europa, Freiheit, Habermas, Merkel, Orban, Politik, Sexualität, Ungarn abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.