Tweets: Kohl – Schmidt: Ich vermisse Euch

„Wenn ihr nicht unserer Meinung seid, machen wir Euch fertig!“
Diese Maxime ist undemokratisch und auch unmoralisch und kann nicht zu einem „allgemeinen Gesetz erhoben werden“.

Das doofe, häufig von Linken und Doofen angeführte Argument, es herrsche doch Meinungsfreiheit, weil man alle möglichen Ideen verbreiten kann, soll akzeptieren, wer will.
Allerdings kann man nur die Meinungen „straflos“ verbreiten, die den linksgrünen Mainstream nicht verletzen.
Sonst wird man GÄCHTET.

 

Fundsache (WELT vom 13.5.)
Au backe! “
„Deutsche Richter stärken #Populisten“ interpretieren viele Juristen im Zusammenhang mit dem Urteil des BVG gegen die Kompetenzüberdehnung“ des EuGH.
„Leider“ könnten dadurch die Positionen von Polen und Ungarn gestärkt werden.

Die Antwort einer Behörde, dass der religiöse Antisemitismus von Muslimen, nur eine geringe Rolle spielt, könnte auf einem von Angst oder Ideologie induzierten Vorurteil beruhen.

Die Gefahr eines rechtsextremen ANTISEMITISMUS mit dem Anschlag auf die Synagoge in Halle zu begründen, erweckt Unmut, weil der Täter von Psychiatern als schizophren diagnostiziert wurde.

WELT vom 13.5.
Mehr als 400.000 Migranten von ca. elf Millionen Zuwanderern, die keine deutsche Staatsbürgerschaft haben, sind im Ausländerzentralregister mit dem Geburtstag 1. Januar eingetragen. Gründe sind vielfältig, einige empörend:
1.Nur jeder zweite Asylbewerber über 18 legte ein Papier zu seiner Identität vor.
2.Viele Flüchtlinge machen sich jünger, um Privilegien von Minderjährigen zu erhalten.
3.  200.000  von 250.000 „sind verpflichtet zu gehen, aber berechtigt zu bleiben“
„Wir schaffen das!“ (Frechheit= Merkel in die Ausländerbehörde)

Zweimal Gloria von Thurn und Taxis (WELT vom 13.5.):
1.“Sorgen macht mir, dass im Namen des Klimawandels quasi-religiöse Verzichtspraktiken verlangt werden…Da isteine ganze Kontrollindustrie entstanden“.
2. Gegenmeinung in der #Coronakrise ist nicht gleich Rechtspopulismus.
Auch das #RKI hat „Widersprüchliches propagiert: „Maske auf, Maske ab!“

Mein Wunsch als Risikofall bei Corona: Oben klar und Unten dicht

 

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Asylpolitik, Demokratie, Flüchtlingspolitik, Helmut Kohl, helmut Schmidt, Merkel, Orban, Philosophie, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.