Die größte nackte Kaiserin der Welt

Stefan Aust hat in der WELT am Sonntag vom 3.12. 2017 Merkel mit einer ungeheuren Wortmacht als größte nackte Kaiserin der Welt vorgeführt.

Zwei Kostproben: „Zumeist hat sie…abrupte Kurswechsel vorgenommen, wenn das opportun erschien“…“Merkelsche Politik ist die Vernebelung von Gegensätzen…unter dem Schirm des moralisch verbrämten Ungefähren“.

Sofern man dieses „anything goes“ ins Privatleben überträgt, dann möchte ich mit einer solchen Frau nicht verheiratet sein. Auch die Grünen beschreibt Aust letztlich als  real-politisch unfähig. Sie haben nämlich „ohnehin immer mehr Züge einer quasi religiösen Erweckungsgesellschaft zur Rettung der Welt“ angenommen.

Aber solange die geneigten Wähler in ihrer Meinung noch recht weit von Austs Diagnose entfernt sind, und solange die CDU keinen neuen Kanzlerkandidaten aufbaut, wird Merkel ihren Haufen vergrößern, den Aust so realistisch beschrieben hat.

Euer Dieter
– Die Politik-Rakete –

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Energiewende, Flüchtlingspolitik, Gesinnungsethik, Islam, Merkel, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.