„Seenot“ ist das falsche WORT

Unter den Bedingungen dieses Bildes von Libyen nach Lampedusa fahren zu wollen
wäre SELBSTMORD ohne die Hoffnung auf ein „NGO-Taxi“.

Also:   Diese ART, nach EUROPA zu kommen, ist illegal.

„Seenot“ in der Seefahrt hat eine andere Bedeutung:
Durch eine Havarie oder eine andere Katastrophe ungewollt in Seenot zu geraten,
ist etwas anderes als sehenden Auges eine Seenot-Situation zu provozieren.
                                                                                                                       Euer Dieter
                                                                                                               – Die Politik-Rakete-

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Asylpolitik, Europa, Festung Europa, Flüchtlingspolitik, Freiheit, Gesinnungsethik, Grüne, Heimat, Medien, Merkel, Migrationspakt, Politik, Ungarn abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.