Putin hat den Friedensnobelpreis verdient?

Deutsche Außenpolitiker scheinen zu bedauern, dass nicht Gotteskrieger in Syrien siegen werden. Allein Volker Perthes ist eine realistische Stimme:
„Wenn wir…sagen:   Assad muss weg!, bringen wir uns aus dem Spiel“.
Ceterum censeo:   Putin für den Friedensnobelpreis.

In Berichten wird immer nur von „Oppositionellen“ und „Flüchtlingen
in Syrien gesprochen:

Wer sind/waren die „Oppositionellen“ in Syrien ?

Welches waren ihre Ziele ?

Wovor sind die Menschen in/aus Syrien geflohen ?
.                                                                          Euer Dieter
.                                                                      – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Assad, Medien, Pazifismus, Politik, Propaganda, Putin, Syrien abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.