Radikalisierung

 

Was bedeutet „Radikalisierung“? Hat sie etwas mit „dem Islam“ zu tun?

Bei der Beantwortung dieser Fragen gerät man in Treibsand:

– Mit „dem Islam“ kann Radikalisierung nichts zu tun haben, weil es „den Islam“ nicht gibt.

– Die Radikalisierung geschieht häufig über Angebote des Salafismus. Wenn aber der Salafismus etwas mit dem Islam zu tun hat, dann hat es auch die Radikalisierung.

– Alle Facetten des Islam sind geprägt durch eine Überlegenheitsideologie, durch ein Schema „Wir-Ihr“: Wir Wahren und Guten – Ihr Falschen und Schlechten. Gewalt und Terror können Konsequenzen dieses islamischen (sic!) Glaubenswahns sein.

– Ein Experte glaubt Bedeutendes zu sagen mit dem Satz: „Es handelt sich vielmehr um politische Radikalisierung, die mit dem Islam begründet wird“. Auch bei Nazis und Kommunisten handelt(e) es sich um politische Radikalisierung, die zwar nicht durch Glaubenswahn, sondern mit Rassen- und Klassenwahn begründet wurde/wird.

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Islam, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.