Gibt es „NARZISTEN“ mit einem „S“ ?

In einer Überschrift der WELT vom 16.10.2017 „Deutschland droht eine „Generation von NARZISTEN“ fehlt ein ganz wichtiges „S“.
Es muss NARZISSTEN heißen.
Ansonsten ist das Interview mit Michael Winterhoff, dem Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, sehr informativ.:
Viele Kinder- und Jugendliche hätten katastrophale Schwierigkeiten
bei der Integration in die Gesellschaft.

Die Diagnose und Therapie von Winterhoff enthält gute Verbesserungsvorschläge. Aber ein wesentlicher Grund für soziale Probleme in der Schule ist, dass das „Lob der Disziplin“ durch versiffte 68-ger Pädagogen und Soziologen diffamiert wurde und wird als Empfehlung von „NAZIS“ .

Ich hatte als Lehrer niemals Schwierigkeiten mit dem Prinzip „liebevoll-autoritär“ .
Im Gegenteil!

Dieter Rakete, Hamburg

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bildung, Die 68er, Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.