Auch Thüringen geht an Merkel

Merkel „säubert“ wie Erdogan und „feuert“ wie Trump.
Ich glaube, sie ist nun völlig verrückt geworden.

Als Nachwuchs-Anarchist halte ich Gaulands Vorschlag für hilfreich:
Die AfD solle Ramelow mitwählen. Dann dürfe er die Wahl nicht annehmen.

Zorn kocht hoch über die undemokratischen Vorgänge in Thüringen.
Welche Partei muss man nun wählen?

Das wäre lustig:
Ein überkandidelter Faschist wie Gabriele d Annunzio redivivus würde in Deutschland „Mutti“ Merkel in die Tonne hauen.

Von wem geht in Deutschland die meiste Gewalt aus?
Besonders von „Antifaschisten“ und anderen linken Gruppen.

Ramelow verbreitete auf Twitter Bilder von Kemmerich, Hitler und Höcke!
Das entspringt einem Spatzenhirn wie dem von Ernst Thälmann.

Ein erstaunliches „Nebenbei“ von Johannes Boie, Chefredakeur der WamS:
„NEBENBEI bemerkt: Auch die #AfD sitzt demokratisch legitimiert im Parlament“.
Au weia! Abwählen!

Auferstanden aus Klein-Hirnen: Kemmerichs „Ja“ hat die Bundesrepublik VERÄNDERT.
„Zum ersten Mal ist eine rechtsextreme (sic!) Partei nach dem Krieg politisch wirkmächtig geworden“ (WamS vom 9.2.)

Gedankenexperiment: Was würde passieren, wenn die AfD in einer Koalitionsregierung in Deutschland mitregierte?
Meine „ersten“ Antworten darauf:
-„Weimar“ und „Buchenwald“ würden nicht wieder auferstehen.
-die Landeschefin der Linken Hennig-Wellsow (die mit dem Blumenstrauß) könnte vielleicht Raumpflegerin im Bundestag werden, nicht aber aktive Politikerin
-die Liebhaber von „Gesetzlosigkeit und Unordnung „hätten es schwerer.

Der Historiker Winkler hält die Linkspartei wegen ihrer außen- und sicherheitspolitischen Positionen für nicht regierungsfähig. Er vergisst zu erwähnen, dass ein extremer „#Flügel“ auch das privatwirtschaftliche „System“, den Kapitalismus bekämpft. Dennoch warnt er vor einer Gleichsetzung von linkem und rechtem Rand. Winkler mag die Vergangenheit richtig analysieren, bei der Gegenwart könnte es hapern.
Das würde Hegel bestätigen: „Die Eule der Minerva beginnt ihren Flug erst in der Abenddämmerung“, d.h. „warten wir´s ab“.
Er befürchtet auch eine Machtübernahme der AfD durch Höckes „Flügel“.
Wenn aber die Parteiführung der AfD das zulässt, begeht die Partei Selbstmord. Ich glaube Gauland und Freunde wissen das.
Er weist aber richtig auf eine Geschichtsunkenntnis der Linken hin, (bzw. auf eine Übernahme von Stalin): „Der Nationalsozialismus und der Faschismus sind keine identischen Begriffe“. Im italienischen Faschismus gab es keine Blockwarte, keine Gleichschaltung oder Bücherverbrennung, keine KZs als Mordmaschinen. Diesen Zivilisationsbruch konnten nur die „deutschen“ Nazis begehen.

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.