Ich habe Angst, in die „LiNKE Ecke“ gedrängt zu werden

Die Angst, in die „RECHTE Ecke“ gedrängt zu werden, ist groß und verbreitet.
Warum gibt es keine entsprechende Angst für die „LiNKE?

Fundsachen:

1.
Kriminologische Forschungsliteratur ist „durchtränkt mit politisch Gewolltem
und weltanschaulich Gewünschtem“.

2.
Kurse in Astrophysik, Astronomie, Geologie und Geschichte
wären nicht zu viel verlangt für jemanden, Greta Thunberg,
der die Unverschämtheit besitzt, im Alter von 16 Jahren im Namen
„der“ Wissenschaft zu sprechen
(Michel Onfray in WELT vom 16.8.2019)

3.
Mit Merkels offenen Grenzen verschwimmt das Staatsterritorium,
mit der multikulturellen Masseneinwanderung das Volk und mit ihrer Politik
der Rechtsbrüche und der Übertragung unserer Souveränität die staatliche Organisation“ (General a.D. J. Wundrak in Junge Freiheit 16.8.2019))

4.
Entweder es gibt zwei (2) Wahrheiten oder …
… ich werde von ehemaligen Gesamt-Schülern regiert:

Wir dürfen bei all unseren Überlegungen und Entscheidungen nicht vergessen,
dass Greta Thunberg einen Schaden hat.

5.
TragikomischeWeltformel„:
Es gibt kluge Wahrheiten der Klugen (IQ ca. 120)
und doofe Wahrheiten der Doofen (IQ ca. 80).
Der Zugang zu letzterer ist leichter.
.                                                        Euer Dieter
.                                                – die Politik-Rakete –

.

.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Christentum, Energiewende, Europa, Flüchtlingspolitik, Logik, Medien, Merkel, Politik, Religion abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.