Tweets: Hanau enthüllt Wahnsinnige

In Berlin wurde eine OLDTIMER-Show wegen des antisemitischen Al-Quds-Tages abgesagt. Das ist regionale Islamisierung vom Feinsten

Ich vermisse Greta!

Wirte sind von Linksextremisten vor der Wahl in Hamburg massiv eingeschüchtert worden. Die AfD hat keine einzige Veranstaltung in Hamburg durchführen können.
Solche Methoden werden für die Türkei, den Iran und andere diktatorischen Regime zu Recht verurteilt

Prof.Dr.Hans-Joachim Maaz, Psychiater, in Junge Freiheit 10/20
„Nach der Logik dieses Vorwurfs („Die AfD hat in Hanau mitgeschossen“) dürften wir reale Gefahren u Bedrohungslagen öffentlich gar nicht mehr diskutieren“, um kranken Hirnen keineMotive zu liefern.
“ Hass und Hetze sind schwerwiegende Symptome individueller Not, ungelöster sozialer Probleme und bei kollektiver Ausbreitung Zeichen gesellschaftlicher Fehlentwicklungen“.
„Die AfD steht im Focus irrationaler Schuldzuweisung bezogen auf vielfach ungelöste Gesellschaftsprobleme“
„Einen Schuldigen zu finden ist eine beliebte Methode.  Indem die Schuld jemandem zugewiesen werden kann, hofft man, selbst eskulpiert zu sein und auf der besseren, richtigen Seite zu stehen“.
Hass und Hetze sind keine Ursachen, sondern Folgen schwerer politischer Fehler, die nicht mehr streitbar-konstruktiv gelöst, sondern durch Denkverbote, Realitätsverweigerung und ‚politischer Korrektheit‘ nahezu magisch verleugnet werden sollen“
„Als Psychiater äußere ich erhebliche ETHISCHE BEDENKEN, wenn ein psychisch Kranker politisch instrumentalisiert wird.
„Die Dämonisierung der AfD hat inzwischen wahnhafte Züge angenommen“

Die Hetze gegen die AfD beruht nicht so sehr auf Bosheit und Perfidie, sondern eher auf bemitleidenswerte Dummheit, Uninformiertheit, medialer Manipulation, die glaubt, sie sei dazu berechtigt, und besonders auch aufgrund eines politischen Kalküls.

Keine Partei und keine Repräsentanten wurden öfter angegriffen als die AfD – meistens von Linksextremisten

Am 8. März ist Weltfrauentag. Es gibt ein bekanntes Bild mit drei Frauen: Merkel, AKK und vonderLeyen. Frage dazu: Machen Frauen bessere Politik? – als Männer

Die miefige, kleinkarierte DDR gründete scheinbar auf der „Arbeiter- und Bauernmacht“. Das ist nach der Wiedervereinigung anders. Heute haben grüne Journalisten und „Mitte bis links“ die teilweise dümmliche Meinungsmacht.

Das Problem ist, dass die klassischen Bevölkerungsparteienparteien nicht wissen, wofür sie stehen. Die CDU ist vom Merkelismus infiziert und die SPD von #Kühnert & CO. Wahre politische Experten (Professoren, Schriftsteller etc) sollten bitte mehr Macht haben

Die Bürger können wegen der weitverbreiteten Überzeugung, dass der Sozialismus eine gute Idee sei, die bisher nur schlecht umgesetzt wurde, gegen die AfD so gut manipuliert werden.

 

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Bildung, Iran, Islam, Juden, Massenmord, Medien, Merkel, Orban, Terror abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.