Triefaugen verbessern die Welt nicht

Mit der unverantwortlichen Philanthropie (mit der „bösartigen“ Menschlichkeit, die keine Nebenfolgen bedenkt: Edmund Burke), mit der die Triefäugigen Deutschland in vielen Bereichen spalten, schlägt sich auch in der Kontroverse um die Kapitänin der „Sea-Watch 3“ nieder, Doch:
-Sie „wartete“ mit ihrem Schiff auf potentielle Schiffbrüchige. Das ist keine „wahre“ Seenotrettung.
-Sie wurde festgenommen, nicht weil sie Menschen rettete (SPD-Steinmeier), sondern weil sie widerrechtlich in Lampedusas Hafen einlief und ein Schiff der Guardia Civil rammte.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mit der italienischen Position, die auch im Falle der „Sea-Watch 3“ sichtbar wird, „haben wir Europa aufgeweckt“ (Salvini). Diese Ansicht wird von Thomas Schmid (WELT vom 1.7.) kritisiert:
„ Die EU war aber – nach einer langen Schlummerphase (sic!) – schon längst aufgewacht. (was auch ein Verdienst der AfD ist). Sie wird in den Schutz der Außengrenzen investieren“.
Ohne Beleidigung kommt Salvini nicht davon:
„…Salvini, für den eine weibliche Schiffslenkerin vermutlich wider die Natur ist“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Bijan Djir-Sarai, außenpolitischer Sprecher der FDP:
Die Rechtstaatlichkeit sei „außerordentlich gefährdet, wenn auf Berufung auf gesinnungsethische Motive Gesetze gebrochen werden“.
Diese Position wäre eine Zierde für SPD-Steinmeier gewesen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die Dämlichkeit der Migranten-Politik und die Ablehnung der Integration
wird durch eine weitere Erkenntnis deutlich:
„Der Flop mit den 100.000 Asylbewerber-Jobs“.
An Merkels stelle könnte ich nicht mehr angstfrei schlafen:
Windspargel – Opfer durch Massen-Zuwanderung – Falsch-Interpretation des Islam.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Kinder und Jugendliche setzen sich für Klimaschutz ein.
Ich würde die Bewegung noch mehr schätzen, wenn sie gegensätzliche Theorien zur Klimaerwärmung kennen würden, und vor allem: wenn sie sozialverträgliche Methoden zum Klimaschutz berücksichtigen würden.
Seid guten Mutes!:

-Der deutsche Wald lebt noch
-Die Öl-Reserven sind nicht aufgebraucht
-Es gibt keine Eiszeit
-Ihr werdet noch lange wohlbehalten leben.

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Das ist mal wieder typisch Trump.
Er hat in der Beziehung zu Kim Jong-un der Welt-Politikerin Merkel
und ihrem Schwert Maas die Schau gestohlen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Es wird über Stiftungen verbreitet, dass die politische Mitte der eigentliche Hort des Extremismus sei. Die Mitte wird dämonisiert, weil immer mehr Menschen nicht so denken wollen wie Links-Grün-Merkel es für alternativlos richtig halten.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Maduro, Mugabe, Ortega, Morales, Castros sind linke Machthaber, die ihre Länder arm gemacht haben, und Meinungsfreiheit sucht man auch vergebens. Gibt es in der Gegenwart auch eine Liste mit rechten Regierungen, die ihre Länder an die Wand gefahren haben?
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.