Wurzeln des „Antifaschismus“

So könnte es sein:

 Der linke Mainstream dauert schon Jahrzehnte.

In einer Welt, in der „Faschismus
fälschlich mit „Nationalsozialismus“ gleichgesetzt wird und nicht als MEINUNG, sondern als Verbrechen gilt,
hat Stalin, der elitären Faschismus mit rassistisch-verbrecherischem Nationalsozialismus taktisch vermischte, und die nachfolgende kommunistische Intelligenz mit ihrem Menschheits-beglückenden Gleichheitsideal
bis auf weiteres gewonnen.

Ihre Nachfahren (Teile unserer LINKEN) gelten nun als
progressiv“, „humanitär“, „demokratisch“, „friedlich“, „sozialistisch“ und „antifaschistisch“.

Euer Dieter
– Die Politik-Rakete –

 

 

 

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Demokratie, Politik, Populisten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.