Ich glaube, ich bin ein „Rechter“ oder sogar ein „Nazi“

.. denn:

  • -Ich bin für Recht u Ordnung
  • -Ich will die Jahrtausend alte Tradition von Familie u Heimat erhalten
  • -Ich bin skeptisch gegenüber dem kulturfremden  Islam
  • -Ungeregelte Zuwanderung soll beschränkt werden
  • -Ich bin für ein Europa der Vaterländer
  • -Ich bin gegen den Christopher-Street-Day mit dem Zeigen von Geschlechtsteilen.
  • -Scharze Blöcke, Antifa und Merkel sind kein Ersatz für Popper, Max Weber u. a.
  • -Ich bin für eine „innerseelische Demokratie“
    (Zitat von Hans-Joachim Maaz, Psychiater):
    Auch der Gegner könnte Recht haben.

Diese Gedanken werden von Anti-Populisten als RECHTS diffamiert.

.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Asylpolitik, Flüchtlingspolitik, Freiheit, helmut Schmidt, Konservatismus, Leitkultur, Merkel, Politik, Populisten abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.