Sarrazin und die „Feindliche Übernahme“ (Europas durch den Islam)

Thilo Sarrazin hat geschrieben
sein klar-sichtiges neues Buch:

Feindliche Übernahme“
(Europas durch den Islam)

                     nachdem er Monate lang  jeden Morgen …

     … drei  (3)  Spreewälder Meerrettich-Gurken gegessen hat.

Am Ende von Sarrazins Buch  stehen 9 Antworten
auf die Frage:
Was kann man tun ?

Auch Merkel sollte sie nach einer Gurken-Therapie lesen und
dann auf jede Antwort mit ihren Vasallen (CDU, SPD, Grüne)
eine mögliche Gegen-Meinung formulieren.
Deutschland käme so voran.
.                                          Euer Dieter
.                                     – Die Politik-Rakete –

#Dieterisst

.
.
.
:

 

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Dieterisst, Islam, Merkel, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.