Absurd: Greta will den Zauberzwerg Laurin im Rosengarten heiraten und mehr

Ralf Stegners Urteile über alles, was nicht „LINKSaußen“ ist
(jüngst über Maaßen und Rackete),  zeugen von großen
menschlichen und politischen Defiziten.
Die SPD sollte ein Parteiausschlussverfahren gegen ihn beantragen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Prometheus hat seinen geliebten Menschen das Feuer gebracht
und musste dafür schwer büßen.

Viktor Orbán erspart seinen geliebten Ungarn
das westliche/deutsche gefährliche Chaos
mit Muslimen …

… und die EU will Orban bestrafen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pädagogik (1), aus Jürgen Kaube:

Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder ? :

Die Schulen statten Jugendliche mit Haupt- und Realschulabschlüssen aus,
„die faktisch Analphabeten sind“.

Pädagogik (2):

„Die Erwartung an die Schule,
eine junge Generation so zu informieren und auszurichten,
dass sie eine egalitäre, gesunde, gewaltfreie, umweltbewusste,
vorurteilslose, und innovative Gesellschaft bildet, …

… sobald sie erwachsen wird, ist illusorisch“
(wie gegenwärtige Politik und einseitige Medien beweisen).

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pädagogik (3), Hannah Arendt:

Alle Pädagogik ist ihrem Wesen nach „konservativ“ und muss es bleiben,
wenn sie ihren Zweck erfüllen soll.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fundsache:

Frauen, immer mehr Frauen

Frauen können genauso doof sein wie Männer.
Das macht nun rein gar nichts !

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Noch vor einigen Jahren fühlten sich Gefährder in der Bundesrepublik sicher.
Und Merkels Politik lockte weitere nach Deutschland, immer begleitet von
berechtigter Kritik, meistens von „RECHTS“ (AfD).
Doch spätestens seit dem Weihnachtsmarkt-Anschlag,
nach dem Weihnachtsmärkte zu Hochsicherheits-Regionen wurden,
merkt die Politik, dass es auch böse Menschen gibt.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Greta Thunberg erinnert mich gewaltig an den Zauberzwerg Laurin
im Rosengarten/Dolomiten.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fundsache: Trittin im Interview (WELT vom 20.7.2019)
„Frau Kramp-Karrenbauer wollte verhindern, dass
Jens Spahn Verteidigungsminister wird und damit
seine Ambitionen auf die Kanzlerkandidatur profiliert“
Diesen schrägen, konspirativen Tiefschlag kann nur
ein ehemaliger Kommunist vermuten,
der sich „Wir Grünen“ nennt.

.                                                       Euer Dieter
.                                                 – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Allgemein, Europa, Grüne, Helmut Kohl, helmut Schmidt, Merkel, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Drei (3) deutsche Parzen

Parzen
WIKIPEDIA:     Die Parzen (lateinisch Parcae) sind in der römischen Mythologie
die drei (3) Schicksalsgöttinnen, die den drei Moiren der griechischen Mythologie entsprechen.
Sie können gemeinsam oder auch einzeln agieren.
Gemeinsam haben sie Einfluss auf den Lebensfaden (des Menschen)..

= und diese drei 3 „Göttinnen“ spinnen das Schicksal der Welt:

Diese drei (3) deutschen Parzen spinnen die Lebensfäden für DEUTSCHLAND
und Europa für eine lichte Zukunft.
Großmächte ZITTERN bereits.
.                                                      Euer Dieter
                                             – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Allgemein, Merkel, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Seenot“ ist das falsche WORT

Unter den Bedingungen dieses Bildes von Libyen nach Lampedusa fahren zu wollen
wäre SELBSTMORD ohne die Hoffnung auf ein „NGO-Taxi“.

Also:   Diese ART, nach EUROPA zu kommen, ist illegal.

„Seenot“ in der Seefahrt hat eine andere Bedeutung:
Durch eine Havarie oder eine andere Katastrophe ungewollt in Seenot zu geraten,
ist etwas anderes als sehenden Auges eine Seenot-Situation zu provozieren.
                                                                                                                       Euer Dieter
                                                                                                               – Die Politik-Rakete-

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Allgemein, Asylpolitik, Europa, Festung Europa, Flüchtlingspolitik, Freiheit, Gesinnungsethik, Grüne, Heimat, Medien, Merkel, Migrationspakt, Politik, Ungarn | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Merkels 65.Geburtstag – Ist das sicher? – Man weiß bei Merkel ja nie

Merkels 65. Geburtstag (1)
Habermas hätte ich niemals eine so treffende, vernichtende Beschreibung
von Merkels Politik zugetraut:
Er beschreibt schon 2011 die Methode Merkel „ als opportunistisches Drehbuch
einer demoskopiegeleiteten Machtpragmatik, die sich aller normativen Bindungen entledigt hat“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Merkels 65. Geburtstag (2)
Für den französischen Philosophen Bernard-Henri Levy ist Merkel eine
Titanin der Geschichte und Geschicke Deutschlands“.
(Bei dieser Meinung stand er wohl unter Drogen).
Zwei Kostproben seiner Einschätzung:
„Die Tochter eines (roten) Pastors, (der nach dem Arbeiteraufstand in die moralisch bankrotte KZ-DDR übersiedelte) die ihr Land…aus der Dunkelheit der Schuld zu einer schrecklichen, schmerzhaften, aber letztlich exemplarischen Klarheit gebracht hat…“
Ihr dieses Ziel zuzusprechen, grenzt an Demenz.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Merkels 65. Geburtstag (3)
Noch ein „unglaubliches“ Zitat von Bernard-Henri Levy:
„Merkel hat es geschafft, ihr Land innerhalb weniger Monate,
im Jahr 2015, in eine KANTISCHE Nation zu verwandeln“,
(die Merkel aber jetzt mühsam zurückverwandeln will).

Es ist logisch unmöglich, dass eine Pirouettenkünstlerin KANTS Kategorischen Imperativ erfüllen kann:
Handle so, dass die Maxime Deines Willens
stets zu einem allgemeinen Gesetz erhoben werden kann“.
Grenzen zu öffnen und nicht wieder zu schließen für einen Massenansturm
von Migranten, darf man nicht mit Kant in Verbindung bringen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Merkels 65. Geburtstag (4)
Merkel ist nicht so lange Kanzlerin aufgrund überragender Kompetenzen,
sondern wegen einer Fehleinschätzung der Deutschen durch ihre verstehbare Sprache UND der Freude der CDU über dieses „Vertrauen“ mit vielen Wählerstimmen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Merkels 65. Geburtstag (5)
Merkels Vorgänger im Amt, Schmidt und Kohl, hatten nicht Merkels Fähigkeit,
sich schneller als der problematische, kaum nachhaltige Zeitgeist zu drehen, und Deutschland in ein nervöses, scheinmoralische, teures, aggressives , gespaltenes Land zu verwandeln.
Energie-Wende, Flüchtlingspolitik und falsche Einschätzung des militanten Islam werden sie nicht zu einer „Titanin der Geschichte und Geschicke Deuschlands“ machen.
(Bernard-Henri Levy).
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Allgemein, Asylpolitik, Energiewende, Europa, Flüchtlingspolitik, Grundgesetz, Heimat, Merkel, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ich bin offenbar RECHTS-konservativ

Ich bin offenbar RECHTS-konservativ:

  1. Ich habe drei Söhne, eine Frau seit 50 Jahren
    und bin mit dieser Art FAMILIE sehr zufrieden.
  2. Ich halte Heterosexualität für das Normale.
    Andere können lieben wie sie wollen.
    Ich ärgere mich aber, wenn laut propagiert wird „Alles ist normal“.
  3. Meine HEIMAT ist Hamburg in Deutschland. Beides liegt in Europa.
    Ich will jedoch kein europäischer Staatsbürger sein.
    Ich liebe aber alle Menschen, die Grundbedingungen der Humanität erfüllen.
  4. Merkels panikartige Energiewende halte ich für eine Dummheit.
  5. Merkels entgrenzte Flüchtlingspolitik hat Deutschland in Aufruhr versetzt
    und gespalten.
  6. Ich hasse LINKE, die dauernd das Wort „Moral“ betonen,
    damit aber nur ihre eigene Meinung meinen.
  7. Zur Demokratie gehört der Meinungsstreit.
    Demokratietheoretisch ist es daher fatal, wenn die AfD delegitimiert werden soll.
  8. Ich bin kein Kultur-Relativist.
    Die Kultur der Neandertaler (stellvertretend auch für andere)
    halte ich für weniger lebenswert als die westliche.
    Warum wollen so viele Muslime nach Europa?
  9. Menschen, die mir dauernd vorschreiben wollen, wie ich zu leben habe,
    sind mir ein Greuel.
  10. Ich mag Merkel und ihre dauernden Pirouetten nicht.

.                                                                                  Euer Dieter
.                                                                              – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Konservatismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Migranten und „Philanthro-pissten“

Sensation!: Heiko Maas will Flüchtlinge aufnehmen.

Wir dürfen wahrscheinlich unterstellen, dass sich die Hochintelligenz
nicht nur in der EU versammelt hat.

Nur noch Deutschland, Frankreich, Portugal und  Luxemburg wollen Migranten aufnehmen, die große Mehrheit der EU-Staaten verweigert die Aufnahme,
und auch alle nordafrikanischen Länder.
Es ist aber „unfair“ und „unsolidarisch“ dauernd einen Verteilungs-Mechanismus
zu fordern, wenn Staaten die Aufnahme ablehnen.
Dann müssen die Länder, die NOCH Migranten aufnehmen wollen,
diese untereinander verteilen, aber auch die Konsequenzen tragen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Der Gipfel schwachen Denkens, vorgetragen von Ruben Neugebauer:
Einen Hafen in Deutschland oder den Niederlanden anzusteuern, um der restriktiven Gesetzgebung in Malta und Italien zu entgehen, komme für die „Seenotretter“ nicht infrage:  Entsprechend der internationalen Seefahrtgesetzgebung sei man verpflichtet,
den nächsten sicheren Hafen anzusteuern, (Dabei muss man aber in Malta und Italien Gesetze brechen, wenn man trotz Verbots in deren Häfen einläuft.
Also:   Seefahrtsgesetzgebung höher achten als nationale Gesetze).

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die Vorstellung der „Humanitären“:
Migranten dürfen nicht in libyschen Horrorgefängnissen leiden.
Daher ihr Angebot für die „Luxusvariante“ illegaler Einwanderung:
Zulassen, dass übervolle Mammut-Schlauchboote die staatlichen Seemeilengrenzen überfahren, und dann von „NGO-Seenotschleppern“ nach Europa gebracht werden.

Dahinter steht die privat-moralische Idee:
KEINE  BESCHRÄNKUNG  DURCH ABSCHRECKUNG.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wind of change (3)
Reinhard Mohr (WELT vom 14.7.) stellt eine schwierige Beziehung „zwischen der gesellschaftlichen Wirklichkeit und weiten Teilen der linken und links-liberalen Öffentlichkeit“ fest.
„Offenkundige Konflikte von reaktionärer (muslimischer) Männergewalt
bis zu religiösem Fanatismus (werden) geleugnet und beschönigt“.
Na sowas !

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wind of change (4)

„In keinem anderen Land Europas ist der Begriff des Konservativen derart geschwächt und nachgerade verachtet wie in Deutschland. Susanne Gaschke (SPD!) will das ändern (WELT vom 14.7.):
Sie hat großartig eine Sammlung von Begriffen zusammengestellt, deren konservativer Gehalt jedem homo sapiens immer schon unbewusst „gegenwärtig“ war.
Susanne Gaschke musste ihn nur noch in sokratischer Maieutik heben.
Ein schönes Beispiel:“Konservative geht es bei ihren Mitmenschen eher um Charakter, Intellekt, Ironie, Charme und Humor“.
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Assad, Asylpolitik, Balkanroute, Europa, Flüchtlingspolitik, Islam, Merkel, Orban, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Naive schließen sich MEINUNGEN an

Meinung 1 (in Wams vom 7.7.) Sebastian Kurz:
„Solange die Rettung im Mittelmeer mit dem Ticket nach Mitteleuropa verbunden ist, machen sich immer mehr Menschen auf den Weg“ und das Ertrinken im Mittelmeer werde nicht beendet.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Meinung 2 (in Wams vom 7.7.) Herfried Münkler:
(Zuviel der EHRE !!): „Merkels Abgang könnte Europa zerreißen“, denn für ihre Rolle des „flexiblen Ausgleichs“ kann nur schwer jemand gefunden werden,
z.B. hatten sie und Macron sich zunächst „flexibel“ auf ein Paket mit dem Sozialisten Timmermans an der Spitze geeinigt.
Die Visegradstaaten und Italien haben diesem Spuk ein Ende bereitet.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Meinung 3 (in WamS vom 7.7.) Friedrich Merz:
„Die AfD versteht es mit großem Geschick, diese enttäuschten und frustrierten Wähler (aus den Reihen der Polizei und der Bundeswehr) für sich zu gewinnen“.
Ich vermute eher, dass diese Wähler nicht nur aus Enttäuschung und Frustration
die AfD wählen, sondern wegen ihres Parteiprogramms.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Meinung 4 (in WamS vom 7.7.) J.Boie, Chefredakteur der WamS:
Spitzenkandidaten zu verkünden, das Prinzip dann zu missachten und sich zuletzt darauf zu berufen, dass die Missachtung juristisch möglich ist, erinnert an einen windigen Gebrauchtwagenhändler…
Wer wird demnächst noch an die Urne gehen, „wenn ihm im Nachhinein demonstriert wird, dass überhaupt nicht zur Wahl stand, was gewählt wurde.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Meinung 5 (in WamS vom 7.7.) Thorsten Jungholt zur möglichen Neubesetzung des Verteidigungsministeriums:
„Merkels Personalentscheidungen der Vergangenheit haben sich selten an den Bedürfnissen eines Ressorts orientiert. Wichtiger waren der in allen Parteien übliche Proporz nach Geschlecht und regionaler Herkunft, die Stabilität des Kabinetts und das persönliche Vertrauen der Kanzlerin. Hinzu kommt, dass Merkel (schon mal „mächtigste Frau der Welt“ genannt) nie sonderlich großes Interesse an der Bundeswehr hatte.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Meinung 6 (in WamS vom 7.7.)  Jean Asselborn:
„Bisher hat sich der Iran laut internationaler Atomaufsichtsbehörde …immer an das Abkommen gehalten“.
Nun ist das aber gar kein Lob, wenn man mit Trump der Meinung ist, dass dieses Abkommen ein schlechter DEAL“ sei und neu verhandelt werden müsse.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die Tatsache, dass von der Leyen wie ein Kaninchen aus dem Hut gezaubert wurde,
läge daran, dass die EU so ungeheuer komplex konstruiert sei.
Weiter folgern könnte man, dass die Komplexität daran läge, weil die Idee der „Vereinigten Staaten von Europa“ eine Schnapsidee ist. (Wams vom 7.7.)
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Asylpolitik, Flüchtlingspolitik, Islam, Merkel, Orban, Politik, Trump, USA | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Scheinmärtyrer sind im Kommen

Fundsache:
Putin erklärt in einem Interview mit der „Financial Times“ den Liberalismus für tot, wie schon Lenin und gegenwärtig viele Fanatiker gegen den „Neoliberalismus„.
Aber wirtschafts-und gesellschaftspolitisch betreibt er eine liberalere Politik als viele meinen, z.B. in einer verblüffend liberalen Migrationspolitik.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Uralt:
„Die meisten Menschen haben eben zwei Arten von Moral:
Eine für sich, die andere für die andern.
Pflicht ist immer das, was man von anderen erwartet, nicht, was man selber tut“.
(Jacques Schuster in WELT vom 5.7.)

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Sofern nationale Gegensätze nicht zu Kriegen führen,
geht die Welt auch trotz größtem Blödsinn nicht unter:

Greta – Carola – Ursula.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

SPD-Steinmeier sagte kürzlich:
Wer Menschenleben rettet,  kann nicht Verbrecher sein“.
Er meint damit:  Wer Gutes tut, steht über dem Gesetz.
Das ist menschlich vielleicht verständlich, aber irrational  und gerade
für den obersten Repräsentanten unseres Staates eine Katastrophe.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Der AfD-Politiker Gottfried Curio wollte inhumane Stellen im Koran streichen lassen.
Der Vorwurf, das gefährde die Religionsfreiheit, ist unbegründet, denn
– 1. wird durch die inkriminierten Suren das Leben von unschuldigen Menschen durch islamische Terroristen gefährdet, was viel katastrophaler ist als die Verteidigung von Religionsfreiheit und
– 2. hat das Verbot von Aufrufen zu Mord, Totschlag und Religionsrassismus nichts zu tun mit dem definierenden Kern einer Religion, dem Metaphysischen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Laut Infratest Dimap spüren die deutschen Hirnis eine größere Gefahr durch Rechtsextremismus als durch Islamisten.
Das Urteil liegt wahrscheinlich daran, dass der Schwerpunkt der Umfrage
in Marxloh oder Kreuzberg lag.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fundsache:
(Frage an den profilierten Suchtforscher Heino Stöver):
„Können Sie eigentlich eine Droge empfehlen, Herr Stöver ?“
Antwort:  „Alle Drogen sind gut. Und schlecht.
Ich, Dieter,  empfehle:
Segelfliegen, Rennrudern, Bergwandern, Chorsingen, Radtouren,
Hobbys wie Fotografieren und viele andere mehr.
Solche, wo man den Rausch aktiv erarbeiten und nicht kommen lassen muss.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Der AfD-Hetzer und Hasser Matthias Kamann (in WELT vom 5.7.)
hat wieder zugeschlagen:
Er kritisiert das neue Onlineportal der AfD, wo bundesweit Statistiken zusammengeführt und Medienberichte über einzelne Übergriffe und Anschläge von LinksEXTREMISTEN gelistet werden sollen.
Ihm missfällt auch die Absicht, die „Extremismusklausel“ – von Kristina Schröder/CDU eingeführt und schnellstens wieder abgeschafft – wieder einzuführen, nach der Empfänger staatlicher Förderungs-Gelder ein Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung unterschreiben mussten.
Ich würde sehr gern wissen, welcher Linksaffine mit welcher Begründung Kristina Schröders Formel abgeschafft hat.
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Asylpolitik, Flüchtlingspolitik, Grundgesetz, Grüne, Islam, Politik, Putin, Religion, Seenotrettung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ein italienischer (oder europäischer) (National-)Held

Fabrizio Quattrocchi

Fabrizio Quattrocchi soll vor seiner Enthauptung durch Islamisten gesagt haben:

Vi faccio vedere come muore un Italiano!
(„Ich lass Euch sehen, wie ein Italiener stirbt !“).


Die Welt wäre ohne Islamisten, ohne orthodoxe und gewalt-affine Muslime glücklicher.
.
                                                                                                                           Euer Dieter
.                                                                                                                    – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Allgemein, Asylpolitik, Christentum, Flüchtlingspolitik, Iran, Islam, Massenmord, Merkel, Migrationspakt, Orban, Religion, Terror | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Entmenschlichte Grausamkeit

Leon Klinghoffer

Leon Klinghoffer,
ein Amerikaner im Rollstuhl,
wurde am  8. Oktober 1985
von palästinensischen Terroristen
vom Kreuzfahrtschiff ACHILLE LAURO

ins Meer gestoßen. Diese Tat ist eine Form
der Entmenschlichung.

Die Israelis haben es mit einem schlimmen Feind zu tun.

                                                            Euer Dieter
.                                                      – Die Politik-Rakete –

.
.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Allgemein, Christentum, Islam, Juden, Terror | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der ISLAM gehört zu Deutschland

Wulff & Merkel sind der Meinung, dass der ISLAM zu Deutschland gehöre.

Sie haben jedoch nicht erwähnt, welche FORM des ISLAM es den sein soll:


Die Scharia-Vollstrecker warten vor einer Moschee auf die Auszupeitschenden,
z. B. bei Nicht-tragen eines Kopftuches.

Daher stellen wir uns die Frage :
Gehören auch diese Scharia-Vollstrecker zu Deutschland ?

Sehr wahrscheinlich nicht,
weil es in Deutschland
keine Auszupeitschenden gibt.

.                                                                      Euer Dieter
.                                                                   – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Asylpolitik, Christentum, Demokratie, Europa, Festung Europa, Flüchtlingspolitik, Freiheit, Gesinnungsethik, Grüne, Heimat, Iran, Islam, Kirche, Leitkultur, Medien, Merkel, Migrationspakt, Orban, Philosophie, Politik, Religion, Terror | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wird Deutschland von RECHTS-Konservativen überschwemmt?

Deutschland ist größer als mancher Pappkamerad, der es jemals „regiert“ hat.
Ich liebe Europa mit seiner großartigen Vielfalt. Es muss deshalb gar nicht von Pappkameraden aus Brüssel zentral regiert  oder zu einer Transferunion umgestaltet oder noch „bunter“ werden.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wir werden Merkel als Energie-, Flüchtlings-, und Islamkanzlerin in steter Erinnerung behalten und als EU-Bundesstaats-Fanatikerin.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Warum wollen Unwissende geradezu manisch , dass ich den Islam und seine Früchte liebe?
Das ist mir ja noch nicht einmal beim religiös tiefgründigeren Christentum gelungen.
Ich vertraue mit meiner negativen Meinung lieber Atatürk, Voltaire, Karl Marx und weiteren Großdenkern als Wulff, Merkel, Claudia Roth und weiteren kleineren Islamophilen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die Wähler rechts-konservativer oder sogenannter
rechts-populistischer Parteien werden in Europa
immer zahlreicher.
Fahren da Linke und Altparteien „auf der falschen Seite der Autobahn“
und sind entsetzt, dass ihnen so viele GEISTERFAHRER entgegen kommen?
.                                                                                                                      Euer Dieter
.                                                                                                                    – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken eines Vormittags

Die Schweden stoßen pro Kopf doppelt so viel CO2 aus wie die Deutschen. Und warum demonstriert die Schwedin GretaThunberg dann in Deutschland?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wie ist juristisch „fahrlässiger Meineid” definiert? Was hat Frauke Petry konkret getan, um wegen dieses Deliktes verurteilt zu werden?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die Rechtschreibleistung hat sich innerhalb kurzer Zeit rapide verschlechtert. Schuld daran soll die Methode „Lesen durch Schreiben“ sein. Auch andere Gründe werden gesucht. Nur EINER wird nicht genannt: die rapide Zunahme von Migrantenkinder auf der Grundschule. Denn vor der Massenzuwanderung von „Schutzsuchenden“ war der Wert deutlich geringer.
Geradezu witzig ist deshalb die Erklärung von Bildungsexperten, dass die inkriminierte Methode in Reinheit gar nicht angewendet wird. Sind die Forscher doof oder „moralisch“ blind, um den Rechtspopulisten nicht in die Hände zu spielen?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Eine „Studie“ hat nachzuweisen versucht, dass Muslime und Ostdeutsche an gesellschaftlich schädlicher AUSgrenzungserfahrung leiden.
Gegen die Gleichsetzung spricht aber, dass viele Muslime gar nicht „EINgegrenzt“ (integriert) werden wollen. T

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wie soll das Gefühl genannt werden, das Deutsche haben dürfen, bei gewaltigen Problemen, Leid und (Gewalt)kriminalität von „Schutzsuchenden“?
„Angst“ – glauben viele Gutmenschen – geht gar nicht!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Es ist kein Naturgesetz, dass Regierungen mit „rechtsnationaler“ oder „populistischer“ Beteiligung schlecht für ihr Volk sorgen. Das beweist u.a. Österreich.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Bei einem Israel-Votum des Bundestages am 14. März 2019 mit dem Ziel die UNO aufzufordern, sich von anti-israelisch eingestellten Mitgliedsstaaten zu distanzieren, stimmten nur die FDP und die AfD für Israel.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Einst war der Slogan „Amis verjagen – Nato zerschlagen“ an die Wände von Universitäten von unserer „Bildungselite“ geschmiert. Nun hat Trump klar gemacht, dass er nicht viel vom Bündnis hält und seine Jungs zurückholen will.
Jetzt aber hat die amerikanische Linke ihre Liebe zur Militärallianz entdeckt!
Das ist doch eine ganz miese List der Geschichte.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Deutschland gibt sogar mehr für Sozialleistungen am Gesamthaushalt aus als skandinavische Länder.
Das Problem der hohen Sozialausgabenquote ist, dass diese Quote  andere Ausgaben verdrängt, etwa für notwendige Investitionen auf vielen Gebieten.
Mit keinem Wort erwähnt der Kommentator bei den hohen Sozialausgaben die vielen Milliarden für die Alimentierung der Schutzsuchenden. Offenbar will auch hier ein Gutmensch „den Rechten keine Munition liefern“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Im Bereich Gewaltkriminalität sind Ausländer überrepräsentiert.
Doch es gibt ein TROST:
Die Zuwanderer sind im Durchschnitt wesentlich jünger als die Vergleichsgruppen von Deutschen und Ausländern – und unter ihnen sind Männer überrepräsentiert. Diese Merkmale erhöhen die Kriminalitätshäufigkeit. Also etwas mehr Verständnis sollten die Opfer schon aufbringen.
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wahrheit ist nicht von Mehrheiten abhängig

Ich habe einen neuen Leuchtturm mit hellsten Licht entdeckt: Thea Dorn.
Eine ihrer zentralen, „kantisch-mündigen“ Aussagen lautet:
„Bürger mit eher traditionellen Wertvorstellungen nicht als Geisterfahrer deklarieren, sondern davon ausgehen, dass auch sie in Richtung Zukunft fahren, dabei aber für ein Tempolimit plädieren“

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Eine weitere erhellende Aussage meines neuen Leuchtturms: Thea Dorn:
Ein „normaler“ Konservativer möchte die offene, liberale Gesellschaft durchaus erhalten. Es gibt aber auch solche „Konservativen, die eine solche Gesellschaft ablehnen. Die dürfen berechtigt „Feinde“ genannt werden. Die ersteren sind „nur“ politische „Gegner“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Thea Dorn analysiert die deutsche Gesellschaft treffend als „DAUERBELEIDIGT“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Ich bin teil-homophob.
Mein Blutdruck steigt, wenn sich Schwule in der Öffentlichkeit leidenschaftlich küssen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fundsache/Beitrag zum Klimawandel:
Wenn sich die linke Hälfte Ihres Hinterteils in einem Eisbad, die rechte aber in einer heißen Pfanne befindet, dann könnte es sein, dass Ihr Allerwertester eine ideale Durchschnittstemperatur von 36,8 Grad Celsius hat. Was aber sagt das über Ihr Wohlbefinden aus?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mariana Harder-Kühnel/AfD wurde als Vizepräsidentin des Bundestages nicht gewählt. „Durchgefallen“ aber ist der falsche Begriff. Sie wurde von Feinden der Demokratie „blockiert“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Ein mutiger Kommentar von Jacques Schuster (WELT vom 5.4.):
„ Allein der Einzug der AfD in den Bundestag hat den Mehltau beseitigt“, den die GroKo verursachte. „In dieser Legislaturperiode geht es dank der AfD lebhafter und damit auch demokratischer zu. Sieht man von diesem Donnerstag ab“ – der Blockade von Mariana Harder-Kühnel.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Ich esse gerne Schweinshaxe. Aber mein „Gewissen“ regt sich nicht.

Oberstes Ziel heißt „Frieden“. Daher muss aber 2% des Bruttoinlandsproduktes nicht bedingungslos für Panzer und Kanonen ausgegeben werden.
Das Ziel könnte auch erreicht werden, indem man armen Staaten „Butter“ liefert.
.                                                                                                      Euer Dieter
.                                                                                                    – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Allgemein, Asylpolitik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Links“ und das „Nichts

  1. Paulwitz, Die schützende Hand der Partei, in: JF vom 29.3.

Warum gibt es keine Öffentlichkeits-wirksamen Bündnisse und Netzwerke mit Slogans wie „Kampf gegen Links“, „Gegen Linksfaschismus (Zitat nach Kurt Schumacher) und „Linksextremismus“?
Eine mögliche Erklärung bietet die weitverbreitete Meinung „Der Kommunismus an sich ist gut. Er wurde aber bisher nur falsch durchgesetzt“.
Obwohl „Links“ genauso viele Tote zu verantworten hat wie „Rechts“ (80 Millionen laut ‚Schwarzbuch des Kommunismus‘), hat „Links“ den Vorteil, mit hochmoralischen Schlüsselwörtern wie „Gleichheit“, „Brüderlichkeit“, „Soziale Gerechtigkeit“, „Ausbeutung“ etc. verführerisch argumentieren zu können.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Leitartikel Dirk Schümer, Deutschland ist zu grob, in: WELT vom 6.4.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Freiherr Knigge wollte nicht nur oberflächlich Stil- und Benimmregeln verbreiten, sondern seine Regeln, die ganze Bücher über Moral ersetzen, gelten für mitmenschliches Zusammenleben. Da hat Dirk Schümer vollkommen recht. Knigge wusste, dass „Anstand ein anderes Wort für das dünne Eis unserer Zivilisation ist“(Schümer).
Knigge: „Lerne Widerspruch ertragen. Sei nicht kindisch eingenommen von deinen Meinungen. Werde nicht hitzig noch grob im Zanke“ (wie z.B. Johannes Kahrs/SPD).
„Man respektiere das, was anderen ehrwürdig ist (Der Islam darf nicht von „Ungläubigen“ reden). Man lasse jedem die Freiheit in Meinungen, die wir selbst verlangen (gerichtet an die „Kartellmedien“ in ihrer Maßlosigkeit gegen die AfD).
Ich ergänze dazu kurz im Sinne des Existentialismus:
„Unter dem Gesichtspunkt der Ewigkeit
sollten wir Mitleid in einem neuen Humanismus
mit unseren Mitgeschöpfen haben.
Denn wir haben nur Urlaub vom NICHTS.
.                                                                       Euer Dieter
.                                                                   – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

In der Kürze liegt die Würze

Schönes „Neues Deutschland
(Schlagzeilen in WamS vom 7.4.2019):

  • -Regierung rechnet intern Flüchtlingszahlen herunter.
  • -Habeck „notfalls“ für Enteignungen (wg. angeblicher Wohnungsnot.
    Wie viele Deutsche leben unter Brücken?)
  • -Die SPD versucht erneut, Sarrazin loszuwerden
    (Die Erfurter SPD-Spitze ist über eine Einladung Sarrazins ENTSETZT).
  • Wenn das Abitur mit einer Durchschnittsnote von über 50% entwertet ist,
    dann sollte man sich nicht wundern über wundersame Entscheidungen
    von über 50% der Politiker.

************************************************************************

Wie will man Frieden in der Welt schaffen, wenn Putin als Teufel dargestellt wird,
der ohne Sinn und Verstand „spalten“ will und ein „diktatorisches“ Regime ausübt?
(Lösung?: Der z. Zt. arbeitslose Obama soll ihn ersetzen).

************************************************************************

Fundsache:
Die törichte „Sakralisierung Europas“ hat mit historischer Notwendigkeit
Gegenkräfte erzeugt.
Zu schnell wurden Kernbereiche staatlicher Souveränität :
Währung und Grenzen (Merkels irrer Irrtum) auf die europäische Ebene verlagert.
Wirres Durcheinander von Recht und Gesetzen hat eine unregulierte Massenzuwanderung gebracht:
Nationales Recht und merkelistische Interpretationen, europäisches Recht (Schengen und Dublin) sowie humanitäres Völkerrecht.
Und Merkel, die angebliche Genialissima, mitten drin.

************************************************************************

In AfD-Abgeordneten u auch in ihren Wählern muss Wut hochkochen, wenn Abgeordnete, die in ihrer Weltsicht oder Fraktionsdisziplin fest betoniert sind, VORTÄUSCHEN,
sie könnten einer untadeligen, kompetenten AfD-Abgeordneten aus Gewissensgründen
die Vizepräsidentschaft verweigern, weil die Partei nicht „gesittet“ genug erscheint
(sprich „rechtskonservativ“).

************************************************************************

Das Gewissen, auf das sich Abgeordnete berufen, die Mariana Harder-Kühnel nicht wählen wollten u damit die Regel seit 1994, dass jeder Fraktion ein Vizepräsident zustehe, ist keine Wahrheitsinstanz.
Das hat Thomas von Aquin grandios formuliert:
“Man muss immer seinem Gewissen folgen.
Aber man darf nicht annehmen, dass es sich nicht irren kann“.

************************************************************************

Obama was here !

Er ist wohl einer der besten politischen REDNER der Gegenwart.
Wohl noch besser als Habeck.

    • -Obama hat bemerkenswert große Ohren.
    • -Bemerkenswert seine Erkenntnis, dass es starke Kräfte gebe, die den Wohlstand Europas zerstören wollten (Diese Kräfte muss Satan geschickt haben).
    • -Noch bemerkenswerter die Meinung des REDNERS, dass Michelle und Barack millionenfach geklont werden müssten, um den Weltfrieden zu sichern (sagt der verdiente Friedensnobelpreis-Träger).
    • -Aber wirklich bemerkenswert und für manche recht ärgerlich ist seine Aussage,
      dass sich bei Migration die „einheimische Bevölkerung mit den Ankommenden wohlfühlen“ soll.
      ( … und trotzdem hat Merkel ihn noch verliebter als Macron angehimmelt).

.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Asylpolitik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Triefaugen verbessern die Welt nicht

Mit der unverantwortlichen Philanthropie (mit der „bösartigen“ Menschlichkeit, die keine Nebenfolgen bedenkt: Edmund Burke), mit der die Triefäugigen Deutschland in vielen Bereichen spalten, schlägt sich auch in der Kontroverse um die Kapitänin der „Sea-Watch 3“ nieder, Doch:
-Sie „wartete“ mit ihrem Schiff auf potentielle Schiffbrüchige. Das ist keine „wahre“ Seenotrettung.
-Sie wurde festgenommen, nicht weil sie Menschen rettete (SPD-Steinmeier), sondern weil sie widerrechtlich in Lampedusas Hafen einlief und ein Schiff der Guardia Civil rammte.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mit der italienischen Position, die auch im Falle der „Sea-Watch 3“ sichtbar wird, „haben wir Europa aufgeweckt“ (Salvini). Diese Ansicht wird von Thomas Schmid (WELT vom 1.7.) kritisiert:
„ Die EU war aber – nach einer langen Schlummerphase (sic!) – schon längst aufgewacht. (was auch ein Verdienst der AfD ist). Sie wird in den Schutz der Außengrenzen investieren“.
Ohne Beleidigung kommt Salvini nicht davon:
„…Salvini, für den eine weibliche Schiffslenkerin vermutlich wider die Natur ist“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Bijan Djir-Sarai, außenpolitischer Sprecher der FDP:
Die Rechtstaatlichkeit sei „außerordentlich gefährdet, wenn auf Berufung auf gesinnungsethische Motive Gesetze gebrochen werden“.
Diese Position wäre eine Zierde für SPD-Steinmeier gewesen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die Dämlichkeit der Migranten-Politik und die Ablehnung der Integration
wird durch eine weitere Erkenntnis deutlich:
„Der Flop mit den 100.000 Asylbewerber-Jobs“.
An Merkels stelle könnte ich nicht mehr angstfrei schlafen:
Windspargel – Opfer durch Massen-Zuwanderung – Falsch-Interpretation des Islam.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Kinder und Jugendliche setzen sich für Klimaschutz ein.
Ich würde die Bewegung noch mehr schätzen, wenn sie gegensätzliche Theorien zur Klimaerwärmung kennen würden, und vor allem: wenn sie sozialverträgliche Methoden zum Klimaschutz berücksichtigen würden.
Seid guten Mutes!:

-Der deutsche Wald lebt noch
-Die Öl-Reserven sind nicht aufgebraucht
-Es gibt keine Eiszeit
-Ihr werdet noch lange wohlbehalten leben.

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Das ist mal wieder typisch Trump.
Er hat in der Beziehung zu Kim Jong-un der Welt-Politikerin Merkel
und ihrem Schwert Maas die Schau gestohlen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Es wird über Stiftungen verbreitet, dass die politische Mitte der eigentliche Hort des Extremismus sei. Die Mitte wird dämonisiert, weil immer mehr Menschen nicht so denken wollen wie Links-Grün-Merkel es für alternativlos richtig halten.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Maduro, Mugabe, Ortega, Morales, Castros sind linke Machthaber, die ihre Länder arm gemacht haben, und Meinungsfreiheit sucht man auch vergebens. Gibt es in der Gegenwart auch eine Liste mit rechten Regierungen, die ihre Länder an die Wand gefahren haben?
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Sea-Watch und Lenin

Zum Fall „Sea-Watch 3“ für geistig schwachbrüstige Menschen und triefäugige Scheinphilanthropen:
Straffreiheit gibt es nicht für edle Motive eines Rechtsbruches.
Den Essay von Richard Schröder „Seenotrettung, dass falsche Wort“ (WELT vom 2.7. 19) sollten alle VIPs, die glauben, Bedeutendes zu sagen, z.B. SPD-Steinmeier, gelesen haben.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

In Hamburg fand bei Temperaturen über 35 Grad ein Halbmarathon statt.
Über 100 Läufer mussten ärztlich versorgt werden.
Die Schuld wurde nahezu ausschließlich bei den Veranstaltern gesucht.
Dieser Fall kann mit „hochintellektuellen“ Analysen zu
„Individuum, Staat und Gesellschaft“ erklärt werden:

-„Der Staat hat den Menschen die Selbstverantwortung abgenommen und abtrainiert“
-„ An die Stelle von Emanzipation ist geharnischter Paternalismus getreten“.
-Es wurde/wird behauptet, dass es „eine Obrigkeit geben müsse, die dem Leben der Menschen Richtung und Sinn verleiht“ – früher waren das die Kirchen, heute sind es die Grünen und der Staat, der angeblich besser als der „Markt“ für soziale Gerechtigkeit sorgen kann.
(Schon bei Georg Wilhelm Friedrich Hegel ist die allgemeine Sittlichkeit zum preußischen Staat geronnen).

.              Wird  Robert Habeck  zum neuen   Georg Wilhelm Friedrich Hegel ?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Eine Weltsicht, die Ewigkeitswert hat:
„Die meisten Menschen wissen scheinbar nicht, was gut für sie ist
(daher auch der Zugriff der Diktaturen auf die Kinder, um den „Neuen Menschen“
zu backen), und die Menschen sind letztlich unfähig zur Empathie und Solidarität“.
Mit dieser Begründung hatten Robespierre und Lenin (und danach alle Staatsgläubigen) ihr Tun gerechtfertigt. „Es ist die fatale Mischung aus linkem Weltverbesserungs-Willen und konservativem Misstrauen gegenüber den Menschen.
Zitate von Clemens Schneider, in: WELT vom 2.7.2019)
Und daher wird auch Neoliberalismus delegitimiert.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Interessantes Interview von Ulf Poschardt mit Armin Nassehi (WELT vom 2.7.2019)
Daraus nur drei Gedanken (leicht abgewandelt):

-Um sagen zu können:“Etiam si omnes, ego non“ (Auch wenn alle, ICH NICHT)
müsse man mit entsprechenden Möglichkeiten ausgestattet sein:
bildungsmäßig, kulturell, ästhetisch, ökonomisch, d. h. umfassend gebildet).

-Wir nähern uns nur asymptotisch der Wahrheit – durch Diskussion.
In seinem Text gibt es auch den absurden Gedanken:
Merkel sei die „Schlaueste“, weil sie sich drehen und wenden könne.
Im Interview fehlt aber eine wichtige Frage
(aus Feigheit oder Verachtung nicht gestellt ?):
Was halten Sie von der AfD?
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Europa, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ad fontes „Zu den Quellen“

Zwei Zitate zum Wissenschaftsethos, die auch besonders „Kämpfer gegen Rechts“ unter Politikern kennen sollten:
-ad fontes „zu den Quellen“
-redde rationem „begründe Deine Behauptungen“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

In Syrien tobt(e) ein grausamer BÜRGERKRIEG:
Assad und Verbündete gegen den IS und Sympathisanten.
Aber nur der „teuflische Diktator“ Assad beging angeblich
unmenschliche Kriegsverbrechen.
Für den Wiederaufbau des geschundenen Landes
sollen daher potentielle Geldgeber die Empfänger selber aussuchen
und diesen Prozess nicht der Regierung in Damaskus überlassen,
meinte eine Pipi-Journalistin.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mit der Staatsgründung Israels 1947 vertrieben die meisten arabischen Staaten fast ihre gesamte jüdische Bevölkerung. Von den riesigen Gemeinden Marokkos, Tunesiens oder Ägyptens sind nur noch wenige Hundert oder Dutzend Mitglieder geblieben.
Kommen mit der Massen-Zuwanderung von Muslimen keine Antisemiten ins Land ?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die US-Regierung gibt 775 Dollar pro Tag für Migranten-Kinder aus.
Dennoch waren „so viele Kinder verdreckt und hungrig“, sagte die Anwältin Warren Binford, die an der mexikanischen Grenze die Lager besuchte.
Richard Grenell, der US-Botschafter in Deutschland, erklärt die augenblicklichen Defizite mit einer Überforderung der Grenzbeamten.
Es wäre aber ehrlich, wenn nicht allein die USA angeklagt würden, sondern verstärkt auch diejenigen Regierungen, die diese Flüchtlingsmassen zu verantworten haben.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Kristina Schröder in WELT vom 28.6.:
„Nicht ‚rechts‘ ist das Problem, sondern Rechtextremismus…Viel Energie wird in den Kampf ‚gegen rechts‘ investiert – auch mit Bundesmitteln. Dabei steht alles nicht-linke Denken unter Verdacht… es soll delegitimiert werden“  von Papageien und ihren links-kranken Wärtern.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

In Brüssel wird über die Topjobs in der EU verhandelt. Die Gespräche stecken fest, parteipolitische Egoismen und die Machtinteressen Einzelner dominieren.
Macron plant eine große Südstaaten- Achse, um den Einfluss der Deutschen zu schmälern, jedoch ihre Finanzkraft auszunutzen.
Und solche Politiker wollen die „Vereinigten Staaten von Europa“ schaffen !! ??

Ist unpretentiöses, ruhiges, fast stoisches Regieren eine notwendige Bedingung
für den Fortschritt einer Nation?
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter Assad, Asylpolitik, Flüchtlingspolitik, Islam, Juden, Kirche, Merkel, Orban, Philosophie, Politik, Putin, Syrien, Trump, USA | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unsagbar: Taktische Atomwaffen gegen Irans Atombombenproduktion

Furzende Kühe in Norddeutschland befördern den angeblichen Weltenbrand neben
den Klimasündern #China (10 Milliarden Tonnen CO2), #USA (10 Milliarden), #Indien (2,5 Milliarden), #Russland (2 Milliarden)

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Manischer Verlauf eines Artikels:
-Entsetzen in Hamburg nach Attacke auf LandesRABBINER
-durch einen bereits „psychisch auffälligen“ MAROKKANER
-die Hemmschwelle für #Antisemitismus ist gesunken
-Hamburger Politiker erhalten nach dem Mord an Regierungspräsident Lübcke ebenfalls Morddrohungen
-„Das hat auch mit der #AfD zu tun, mit den Themen, der Wortwahl, dem Ton. Das ist ein Anreiz für viele Menschen, da noch mal einen draufzulegen“ (Carola Veit/#SPD)
(Carola zur Volkshochschule!)

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Planetarischer und speziell deutscher Schwachsinn:
-Die Sonne dreht sich um die Erde
-Darwins Evolutionstheorie ist falsch
-Die Geschlechtsidentität des Menschen ist nur eine soziale Kategorie
-Die Billiönchen für Versprechungen zur Welt- und #Klimarettungsprojekten sind gut angelegtes Geld. Das erfreut junge Menschen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Muselmanische Messerstecher attackieren oder ermorden Unbewaffnete

Was dürfte die Weltgemeinschaft einschließlich #Trump tun, damit der terroristische #Iran nicht die Atombombe bekommt. Genügt der Vorschlag von @jensspahn ?:
„Wir müssen als Deutsche und Europäer den iranischen Machthabern klarmachen, für welche Werte wir stehen und welche Konsequenzen ihr Handeln hat“.
Ist ein Angriff der #USA (zusammen mit #Israel) auf Atomanlagen des Iran mit taktischen Atomwaffen mit Argumenten des bellum iustum (gerechter Krieg) zu rechtfertigen?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Im rechtsextremen Milieu sei die Gefährder-Anzahl
in den vergangenen Jahren stark gestiegen (warum?),
lag zuletzt aber mit 33 deutlich niedriger als bei den
radikalen Islamisten mit 400. (WamS vom 23.6.)
(Was wollen radikale Islamisten anders als RECHTS-Extreme ? – Ich vermute etwas.)

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Gauland:
“Natürlich kann man Politiker …wie Walter Lübcke politisch kritisieren.
Das ist ja nicht der Versuch, einen Menschen mit Gewalt zu beseitigen“.
Recht hat er.
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Iran, Islam, Juden, Merkel, Philosophie, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Politische Unmoral

Kein Wunder:
Auch Merkels Bruder im Geiste, Mexikos linken Präsidenten Lopez Obrador, verlässt die politische Unmoral: Auf Druck von Trump macht er nun eine Kehrtwende u riegelt seine Südgrenze ab. Das ist das Ende seiner  WILLKOMMENSPOLITIK!
Obrador will aus unkontrollierter Migration durch Mexiko eine kontrollierte machen. Die Folge seiner Willkommenspolitik war, dass sich noch mehr Karawanen aus Mittelamerika auf den Weg machten, die Mexiko unter Einforderung von Solidarität in die USA abschoben.
Und ein weiterer Merkelismus: Die USA und Mexiko hätten vereinbart, Fluchtursachen in Mittelamerika zu bekämpfen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Spahn will ein Verbot sogenannter Konversionstherapien durchsetzen, denn „Homosexualität ist keine Krankheit“, genauso wenig wie eine über der NORM liegende Zahl von roten Blutkörperchen oder sechs Finger an einer Hand.
Aber vielleicht sollten sich Homosexuelle selbst überzeugen – worin sie begabt sind -, freiwillig ein paar mehr Steuern zu zahlen als Eltern mit Kindern.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fundsache: „CDU-Vize Armin Laschet fällt zurzeit mit verklausulierten Äußerungen auf. Die sind gegen die Vorsitzende Kramp-Karrenbauer gerichtet“…Er will seine Chancen auf die Kanzlerschaft wahren“ (Welt vom 12.6.).
Ein wichtiger Unionspolitiker dazu: „Dafür nimmt er gerade in Kauf, dass er die Union schwächt“.
Stimmt! von Laschet habe ich noch nie etwas Vernünftiges gehört, und sein Dauergrinsen bei Gesprächen geht mir auf den Keks.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wahnsinn !!!!!!!:
Islamwissenschaftler Ralph Ghadban sagt, warum er eine verfehlte Integrationspolitik für den Anstieg von Clankriminalität verantwortlich macht (WELT vom 12. 6.):
MULTIKULTURALITÄT widerspricht nicht unserem demokratische Pluralismus. Aber MULTIKULTURALISMUS bedeutet Anerkennung der Vielfalt OHNE gemeinsame Werte, also Kulturrelativismus.
Wenn die Deutschen glauben (z.B. viele ungebildete Grüne), dass sie selber keine Identität haben, dann ist das in den Augen von Zuwanderern verachtenswert.
Durch die Justiz werden Ausländer infantilisiert, indem man ihnen eine mitleidenswerte Opferrolle zubilligt.
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Flüchtlingspolitik, Gesinnungsethik, Grüne, Justiz, Merkel, Migrationspakt, Pegida, Politik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grünzeug wächst den Deutschen über den Kopf

Die Grenzschutzagentur Frontex soll in den kommenden Jahren um 10.000 Beamte aufgestockt werden.
Was ist das anderes als eine viel kritisierte „Festung Europa“ sicherer zu machen, in die nur wirklich Bedürftige reingelassen werden?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Frontex-Direktor Leggeri sieht die Gefahr, dass Schleuser die Einsätze privater Rettungsschiffe ausnutzen. Die Ausnutzung war schon real, wurde aber von angeblichen Menschenfreunden heftigst kritisiert.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Überall kämpfen die homunculi („Menschlein“) : Bei den Nachfolgern von Theresa May, in Österreich, in der SPD und CDU und auch in der Journaille.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die „Globalisierung ist kein Wert an sich. Auch sie muss ohne Realitätsbewusstsein, Fairness, Wirtschaftskompetenz, Solidarität und Klugheit scheitern.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Da erscheinen hochgeistige Analysen zu den Fehlern im SPD-Programm. Ich bezweifele aber, dass ehemalige SPD-Wähler diese Fehler überhaupt erkannt haben.
Scheinheilige, unwissende grüne Untergangspropheten, die nach „per aspera ad astra“ („Durch Nacht zum Licht“) das  Paradies versprechen und die innerparteilichen Gemeinheiten der SPD-Funktionäre haben die SPD geschrumpft.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Eine große Zahl von Kommentatoren sind durch unwissende Grüne verdummt und prophezeien den Untergang der Volksparteien.
Die gesamte Kultur- und Geistesgeschichte Europas und der Welt soll durch „Grünzeug“ ersetzt werden? Das können nur youtuber ohne Bibliothek glauben.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fundsache:
„Schlimme“ Weltanschauungen, „Retropien“ genannt, speisen sich aus einer verlorenen Vergangenheit.
Die Generation 60 plus orientiert sich zunehmend an den Jungen , weil Jugendkultur die Leitkultur ist. Als wenn die Vergangenheit uns Menschen verkrüppelt hätte!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Unwiderlegbar (von Ansgar Graw in: WELT vom 11.6.)
„Die Grünen können gar keine Liberalen sein. Wer überzeugt ist, dass ohne radikale veränderungen unseres Lebensstiles binnen weniger Jahre die Klimakatastrophe kommt, kann nicht auf Wettbewerb setzen… Die Grünen trauen dem Staat mehr als dem Markt“.
Anmerkung: Die DDR hat durch Fehlplanung dutzende Kilometer Kloketten und Tonnen von Petersilie produziert.
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Asylpolitik, Festung Europa, Flüchtlingspolitik, Freiheit, Gesinnungsethik, Grüne, Kommunismus, Leitkultur, Merkel, Österreich, Politik, Populisten, Seenotrettung | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alles wird gut

Muselmanen, die zu große Extrawürste haben wollen oder beleidigt sind über Witze, die über einige aus der Zeit gefallene Traditionen gemacht werden: Hunde sind unrein oder Gespenster unter schwarzer Verkleidung, sollten Freifahrten in islamische Länder bekommen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Gibt es No-Go-Areas, in die Juden mit Kippa nicht gehen sollten, die von Rechtsradikalen beherrscht werden?
Welche pädagogischen Strafen erhalten rechtsradikale Grundschüler, die ihre jüdischen Mitschüler attackieren?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die Grünen stellen Forderungen, deren Realisierung aber Konflikte bringt, denen sie sich dann nicht offen stellen (Klaus von Dohnanyi, in WELT vom 8.6.)
Hingegen stellt Thorsten Krauel (WELT vom 8. 6.) fest, dass die Botschaft des neuen Deutschlandtrends ist: Die Taktik der Grünen sei „Eher so wie Willy Brandt 1969:
Wir schaffen das moderne Deutschland“.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mit unseriöser Klimapolitik fangen die Grünen Menschen, lösen aber keine Probleme.
(Dohnanyi/Welt vom 8.6.)

Mit Wärmedämmung von Häusern sei nicht sehr viel zu erreichen.
„Müssten wir nicht innen anfangen, weniger heizen
und uns einen warmen Pullover und dicke Socken anziehen,
wenn uns kalt ist?“
Da übernimmt Dohnanyi einen Vorschlag seines Parteifreundes Sarrazin.
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Asylpolitik, Energiewende, Grüne, Merkel, Migrationspakt, Politik, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Merkel, unsere Perle

Merkel kann Reden halten …

… über Themen, über die auch ein guter Rhetorik-Schüler gut reden könnte.
Und „unaufgeregt“ die soziale Marktwirtschaft verwalten, dürfte auch einem freiheitsliebenden, klugen Politiker nicht schwer fallen.

Bei wahren, existenziellen Problemen hat sie kläglich versagt:
Plante sie eine SED-Karriere? FDJ-Funktionärin war sie schon / Kohl-Affaire/
taktische, aber sinnlose Energiewende/ Migrations-Chaos/ Fehleinschätzung
der Gefährlichkeit des Islam.
.                              Euer Dieter
.                         – Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Asylpolitik, Energiewende, Flüchtlingspolitik, Helmut Kohl, Islam, Kommunismus, Merkel, Migrationspakt, Politik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar