Faule Eier

Da entrüstet sich ein Kommentator in einer bekannten Tageszeitung, dass
die Deutschen doch wohl nicht „ewig meckern“ wollen.

Wollen sie sicher nicht !

Doch :   „Ich kann zwar keine Eier legen; aber ich rieche, wenn sie faul sind“ (Karl Kraus).

Materieller Wohlstand verhindert nicht,
sich über möglichen gleichgeschalteten Unsinn aufzuregen:

  • Überhastete Energiewende mit hohen Kosten und
    verschandelter Landschaft durch Windspargel.
  • Höchststeuersätze
  • unbegründete Islamophilie
  • chaotische Migrantenströme von kulturfremden Analphabeten
  • Neuer europäischer Menschen-Typ, von Brüssel gelenkt..

Den Finger in die Wunde legen (whistleblowingund aufzeigen,
was nicht in Ordnung ist bzw. verbessert werden kann,
ist nicht unbedingt „meckern„.

Euer Dieter
– Die Politik-Rakete –

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festung Europa, Islam, Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.